Freunde und Förderer des Adolf Cluss Projekts 2005

Das Adolf Cluss Projekt in Washington DC und Heilbronn wird gefördert durch das Transatlantik-Programm der Bundesrepublik Deutschland aus Mitteln des European Recovery Program (ERP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit.

Förderer des Heilbronner Projekts

Architektenforum Heilbronn

Atmel Germany GmbH, Heilbronn
(www.atmel.com)

Baier & Schneider GmbH & Co. KG
(www.brunnen.de)

CD Cartondruck AG, Obersulm
(www.cartondruck.de)

Dieter Schwarz Stiftung gGmbH, Neckarsulm
(www.dieter-schwarz-stiftung.de)

Georg Kohl GmbH, Brackenheim
(www.georgkohl.de)

Heilbronner Stimme / Stimme.net
(www.stimme.net)

Hoerner Bank AG, Heilbronn
(www.hoerner-bank.de)

IDS Imaging Development Systems, Obersulm
(www.iguard.de)

Ludwig Brüggemann, L. Brüggemann KG, Heilbronn
(www.brueggemann.com)

Mattes + Partner, Architekten, Heilbronn
(www.mattes-architekten.de)

Sparkassen Stiftung Kunst, Kultur und Denkmalpflege, Heilbronnn
(www.ksk-hn.de)

Wibre Elektrogeräte E. Breuninger GmbH & Co. KG
(www.wibre.de)

Wüstenrot Stiftung
(www.wuestenrot-stiftung.de)

Das Adolf-Cluss-Projekt Heilbronn dankt allen weiteren Spendern: Gerhard Bauer, Dieter Otto Braisch, Ulrich Enzel, Günther Häusler, Walter Hirschmann, Anneliese Lache, Ulrich Montigel, Eugen Palm GmbH, Via Modular Licht und Gestaltung GmbH

 

 

produced by STIMME.NET
Zum Seitenanfang springen